Unsere Abende

Jede Toastmasters-Reise beginnt mit der ersten Rede

Bei Toastmasters treffen sich regelmäßig Menschen, um ihre Redefertigkeiten gemeinsam zu verbessern. Daher treffen wir uns alle zwei Wochen Donnerstags in Dortmund zu gut strukturierten Club-Abenden. In diesem Ambiente trainieren wir die verschiedenen Varianten des Vortragens.

Unsere Abende bestehen aus drei Bestandteilen:

  • den vorbereiteten Reden
  • den Steggreifreden
  • den Bewertungen aller Reden

Zwei bis drei Redner haben eine Rede vorbereitet, die in der Regel 5 bis 7 Minuten dauert. Prinzipiell können Reden zu jedem Thema gehalten werden. Ergänzend enthält der Abend einen Anteil an Steggreifreden, bei denen Teilnehmer gebeten werden, in ein bis zwei Minuten spontan etwas zu einem bestimmten Thema vorzutragen. Abschließend werden alle Reden wertschätzend und konstruktiv bewertet. Denn auch dies ist ein wichtiger Bestandteil bei Toastmasters.

Unser Handbuch “Kompetente Kommunikation” liefert Anleitungen für die verschiedenen Eigenschaften, die eine gute Rede ausmachen. Hierzu ist das Handbuch in zehn Redeprojekte eingeteilt, so dass bei jeder Rede der Fokus auf einem anderen Element liegt. Die jeweiligen Redethemen sind grundsätzlich immer frei wählbar. Nach zehn gehaltenen Reden bekommt jedes Mitglied das Zertifikat “Competent Communicator”. Auch anschließend stehen weitere Arbeitsmaterialien zur Verfügung, die darauf aufbauen. Dies sind beispielsweise Handbücher für "Die humorvolle Rede", "Reden um zu informieren" und "Reden des Managements".

Ab der dritten gehaltenen Rede können Mitglieder die Aufgabe des Toastmasters des Abends übernehmen und den Abend moderieren. Damit trainiert ihr zusätzlich auch Moderationsfertigkeiten.